Stilvolle Beleuchtung zu jeder Jahreszeit: Die Walzmühle in Ludwigshafen erstrahlt rund um das Jahr 2017 in verschiedenen Farbtönen

Mit einer neuen Beleuchtung, die sich farblich den Jahreszeiten anpasst und über die Grenzen Ludwigshafens hinaus strahlt, bleibt die Walzmühle ihrer Rolle als Leuchtturm am Rhein treu.

Ludwigshafen, 03. Februar 2017 – Die Weihnachtslichter sind gerade erst erloschen und schon erstrahlt die Walzmühle in einem neuen, winterlichen Licht. Nach der durchweg positiven Resonanz auf die Beleuchtung der Walzmühle während des Ludwigshafener TWL Lichterzaubers entschied sich die Eigentümerin, eine Objektgesellschaft der ActivumSG, das historische Gebäude direkt am Rhein durchgängig leuchten zu lassen: Während der Winterzeit wird die Fassade der Walzmühle in ein winterliches Eisblau getaucht. Mit dem Frühlingsbeginn wird das Gebäude, das zu den ältesten Mühlen Europas gehört, Zartrosa bis Hellgrün. In den Sommermonaten und im Frühherbst setzt die Walzmühle Akzente in warmen Farben von Purpur bis Bordeaux, die bis nach Mannheim zu sehen sein werden.

„Mit der neuen architektonischen Beleuchtung wollen wir die besondere Anmutung der Walzmühle über das ganze Jahr hervorheben“, sagt David Beardsell, der Geschäftsführer der Objektgesellschaft. „Mit ihrer zentralen Lage direkt am Rhein hat die Walzmühle einen besonderen Platz in der Stadtskyline von Ludwigshafen. Dieser Rolle als Leuchtturm wollen wir mit der Jahreszeiten-Installation gerecht werden“, so Beardsell weiter.

Das Konzept der Jahreszeitenbeleuchtung wurde von den Lichtgestaltern der Firma luminar aus Hamburg entwickelt. „Wir wollten die Größe des imposanten Gebäudes und zugleich die besonderen Elemente der Fassade, die Farbkombination aus rotem und grünen Stein, ausschließlich mit Licht betonen“, erklärt die Lichtdesignerin Wencke Tschentscher. Dies geschieht mit Hilfe modernster Beleuchtungstechnik.

Weitere Informationen auf www.activum-buero.de